Google Website Translator Gadget

Mittwoch, 5. Mai 2010

Meine ersten Werke...

So, Ihr lieben Bloggermädels,

hier kommen meine ersten beiden Werke!

Ich bin ja doch mächtig stolz auf mich, auch wenn mein Tischchen "Nasen" hat
und ich absolut NICHT die perfekte Streicherin bin...
Leider habe ich Vorher-Nachher Foto, weil ich ja zu dem Zeitpunkt noch keinen eigenen Blog hatte, aber ich kann Euch sagen, der Tisch war braun und mit gold überlackiert... Und der Spiegel war kiefer natur.

Tausendmal laufe ich am Tag dran vorbei (das habe ich auch schon der lieben Sonja vom "Weissen Kuddelmuddel" geschrieben) und könnte mir dauernd selber auf die Schulter klopfen. :) Kennt Ihr das auch???



Den Tisch musste ich für´s "Shooting" kurzfristig in unser
Schlafzimmer stellen.
Mein Mann war schon wieder ganz irritiert.
Allerdings steht der Tisch sonst im Flur,
ABER da ist das Licht zu schlecht UND (was noch viel viel schlimmer ist...)
unser Vorbesitzer hat in unserem ROSA Haus einen blauen Teppich
quer durch den Flur gelegt und der geht über die gesamte Treppe
und im oberen Stockwerk weiter...
und ich konnte mich noch nicht entscheiden, wie es mal fertig aussehen soll,
also musste ich kurzerhand "umräumen".
Außerdem konnte ich das Euren armen Augen nicht antun!
(Ich habe es vorher mal im Flur probiert, es war gräuslich!)

Eigentlich gefällt mir das Tischchen dort im Schlafzimmer
auch nicht schlecht. Aber wenn es da stehen bleibt,
kriegen wir die Tür nicht mehr ganz auf
und das wiederrum gibt "Ärger" mit dem Hausherr... :)
So, nun werde ich mal das Abendbrot vorbereiten,
die eine Hälfte der Meute kommt gleich vom Fußbaltraining
und die "Damen" sind vom "Shopping" schon ganz hungrig.

Ich wünsche Euch einen schööööönen Abend und drück Euch alle feste!!!

Eure Juliane
Posted by Picasa

Kommentare:

  1. Liebe Juliane,
    herzliuchen Glückwunch zu Deinen ersten Werken! Sie sind doch wunderschööön geworden, das Tischchen ist superschön, und der Spiegel auch! Ich finde das gibt wirklich oft diesen Wow-Effekt, wenn etwas hässlich farbig war und dann sieht es in weiß superschön aus! Ich laufe auch immer abscannend über den Flohmarkt und switche meine Blicke auf weiß um ;-))
    Und: Ich habe auch immer Nasen an meinen Sachen, ich ärgere mich zwar manchmal, aaaber ich finde es toll, dass ich es überhaupt mache!
    Lieeeebe Grüßle,
    Nina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Juliane, herzlich willkommen im Bloggerland. Das Tischchen und der Spiegel sind echt suuuupi schön geworden. Werde mich mal sofort in deine Leserliste schleichen und dich nachher verlinken. Komme jetzt bestimmt öfter vorbei. Schicke dir gaaaaanz liebe Grüße
    helge

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebste Juliane,
    deine Bilder gefallen mir unheimlich gut ;O))))))) das Tischchen ist total schööön....*schwärm* wünsche Euch einen guten Appetit... weibei ihr wahrscheinlich mittlerweile schon fertig seid.... gggglg Susi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo mein liebes Julchen,

    na und ob ich das kenne... und das macht doch die Sache so schön, wenn man auch was hat auf das man stolz sein kann und nicht nur perfekt gebügelte Hemden *zwinker*
    Dein Tischchen und der Spiegel sind super geworden...groooossses Kompliment und wenn er wirklich ein paar "Nasen" hat, dann musst du sie ja nicht jedem zeigen ;o)
    Musste sehr lachen, als ich deinen Post gelesen hab, von wegen blauem Teppichboden und umräumen usw... *hihi* Das kenn ich nämlich auch ;o)

    Wünsch dir noch einen wunderschönen Abend und schick viele liebe Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Huhu liebstes Julchen,

    na klar, wer kenn das nicht *kicher* Du darfst ruhig megastolz auf dein Werk sein denn es ist wunderbar geworden. Ich habe auch etliche "Nasen" fabriziert bis ich einen etwas dickeren Lack gefunden habe und seitdem hab ich das Problem nicht mehr. Deine Deko find ich übrigens sehr sehr schön. Passt alles ganz wunderbar zusammen.

    Ich wünsche dir noch einen herrlichen Tag und viel Freude bei allem, was du dir vorgenommen hast.

    Liebste Grüße
    shino

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Juliane! Dein Tischchen und auch der Spiegel sehen super aus! Ich kann auch nicht wirklich gut streichen, aber Übung soll ja bekanntlich den Meister machen...ich denke, da muß ich noch viel üben!!!Mit dem Umräumen für das Shooting, oh das kenne ich auch. Es muß halt alles passen, besonders das Licht wie Du schon bemerkt hast. Ganz liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Julchen,
    das ist ein sehr wunderschönes Tischchen. Toll. Ganz begeistert bin ich auch von der Seife. Wooooo gibts die denn?

    Und zum Thema Teppich -> kenn ich.
    Wir haben hier auch noch solche Reste rumliegen. Zum Glück nur im Arbeits- und Schlafzimmer, da sieht man es nicht so. *kicher*

    Ich wünsch Dir einen schönen Abend,
    Bine

    AntwortenLöschen
  8. Ach Julchen... klar! Jetzt aber! Da bin ich selbst schon mal vorbei gelaufen (aber leider nicht rein!). Das Geschäft ist ja weltberühmt sozusagen. Toll! Danke für den Link.

    Und: Dresden ist nach München meine Lieblingsstadt!

    Viele liebe Grüsse, Bine

    AntwortenLöschen
  9. Bezaubernd, der Tisch! Na klar, kenne ich das Gefühl auch. Meine Streichkünste sind auch nicht die allerbesten, hatte bislang auch kaum Erfahrung. Aber irgendwie bekommt man es immer hin.

    Von mir auch ein Willkommen im Bloggerland.

    Herzlicher Gruß
    Sara

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Juliane,
    bin über Sonjas Blog (Weisses Kuddelmuddel) auf deinen Blog gestoßen.
    Ich hoffe es folgen noch mehr so schöne Werke, hast du wirklich toll gemacht, sieht super aus!!
    LG
    Ruth

    AntwortenLöschen
  11. Oh das sieht ganz wunderschön aus. Ich bin begeistert. Wo hast du diesen schönen Tisch her. Du kannst dich wirklich dafür loben. Toll. LG Katrin

    AntwortenLöschen
  12. Na da hast du doch toll hingekriegt! Darfst dir gerne auf die Schulter klopfen ;O))
    Freu mich auch immer sehr, wenn ich so ein schöne Veränderung hingekriegt hab und muss mir da da dauernd ganz verliebt angucken ;O)
    Gglg ♥ Tini ♥

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Julchen,
    ich glaube das geht uns allen so, wenn man etwas derart verändert hat, muß man es dauernd bewundern, und dein Tischchen ist einfach super geworden, und man sieht die Nasen doch gar nicht wenn man´s nicht weiß. Schön daß Du jetzt auch einen Blog hast, und ich warte gespannt auf weitere Beiträge von Dir.
    Liebe Grüße
    MANU

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du da bist! Vielen lieben Dank für deine lieben Worte!