Google Website Translator Gadget

Mittwoch, 12. Mai 2010

Neues altes Regal und Hörnchenrezept


Hallo meine Lieben,

am Sonntag haben wir einen laaaaangen Spaziergang durch unser schönes Städchen gemacht und als mein Mann einen seiner Kollegen getroffen hat (mit dem er lange gequasselt hat), standen wir dirket vor einem A&V-Möbelhaus, von dem ich dachte,
dass ich es niemals betreten würde... Ha...
Eiche-rustikal wohin das Auge reicht...
Aber im Schaufenster standen zwei fast gleiche Regale und an einem klebte ein Zettel mit "5,-€",
an dem anderen nicht. Und das andere hat mir sehr gut gefallen.
Ich bin also Montag in das besagte Geschäft und habe ganz mutig zu der Verkäuferin gesagt:
"Da stehen zwei Regale im Fenster, eins davon kostet fünf Euro.
Wenn das andere auch fünf Euro kostet, nehme ich es." Aber die gute Frau wusste nix... Also:
Kein Preis dran, kein Plan und schon wieder kein Chef anwesend (wie bei meiner Terrine ;))
Und wie Ihr sehen könnt, hab ich es bekommen.
Dann habe ich es am Montag gleich abgeschrubbt und abgeschliffen
und konnte gar nicht erwarten bis es endlich weiß ist...
Gestern Abend war es dann so weit.
Und über das Ergebnis bin ich soooo froh!



Und nun bekommt Ihr noch das Hörnchenrezept vom letzten Samstag:

500g Dinkelvollkornmehl (mahle ich selber)
10g Hefe
1 TL Salz
2TL Honig
30g Butter
100ml Sahne
150ml Wasser

Die Zutaten müsst Ihr gut miteinander verkneten und dann 10 min lang zu einem glatten Teig weiter kneten. Anschließend 40min gehen lassen. Dann nochmals kneten und auf einer bemehlten Oberfläche zu einem Quadrat ausrollen. Das Quadrat in der Mitte durchschneiden und anschließend ca. 10cm breite Vierecke schneiden und die Vierecke in Dreiecke teilen. (Boahr, ich hoffe, Ihr könnt folgen...)
Diese Vierecke rollt Ihr dann von der breiten Seite bis zur Spitze nach vorn auf
und schoooon habt ihr ein Hörnchen. ;)
Dann biegt Ihr Euch die Hörnchen noch ein bißchen zurecht und legt sie auf
ein Backblech. Es werden ca. 10-12 Hörnchen, die ihr dann
bei 200°C ca. 20 min goldbraun backen lasst.
Es klingt jetzt etwas kompliziert, lohnt sich aber wirklich!!!

Nun ist es wieder so viel Text...

Bis bald
Eure Juliane

Kommentare:

  1. Das ist ja wunderschön geworden. Was so ein bischen weiße Farbe doch vollbringen kann.
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Guten morgen liebe Juliane, dein Regal ist suuper geworden, *Frau muss die Augen immer offen halten, stimmts? ;O))
    Zu deiner Frage, meist nähe ich nach eigenen Vorstellungen, manche sagen mir aber welche Farben sie bevorzugen oder ob es schlicht/ verspielt sein soll. Ich stelle meine Sachen seit etwa 1 Jahr im Salon meiner
    Schwägerin aus, dadurch habe ich schon ein paar Stammkundinnen, die immer wieder bei mir bestellen, deshalb landet auch nicht alles in meinem Dawanda-shop ;O)
    Gglg ♥ Tini ♥

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Regal :) Meinen Glückwunsch zu deinem Schnäppchen. Es sieht ganz toll aus und du hast es wunderbar dekoriert.

    GLG
    shino

    AntwortenLöschen
  4. Huhuuu mein liebes Julchen,

    na wenn das keine Verwandlung ist ... dein Regal strahlt ja förmlich in seinem weißen Kleid :o)))
    Wunderschön ist es geworden und auch gleich sooo schön dekoriert.
    Jetzt kannst du auch wieder hundert mal dran vorbeilaufen und dich immer wieder freuen *kicher*

    Wünsch dir noch einen tollen Tag.. ich geh jetzt gleich arbeiten :o(

    Alles Liebe und viele Grüße ... Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Juliane, ganz wunderschön ist dein Regal geworden. Es ist unglaublich, was das weißen so ausmacht. Ich bin begeistert. Und danke für das Rezept, werde es mir gleich abschreiben und am WE ausprobieren. Da wird der Holzofen angeheizt. Ganz liebe Grüße von Katrin und danke dass du bei meiner Verlosung mitmachst. :-)

    AntwortenLöschen
  6. Hallihallo, ich mach grad eine kleine Bloggerrunde und was entdeck ich da? Du warst fleißig und hast gestrichen. ;-)
    Schön ist Dein Regal geworden.
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Abend, viele Grüsse Bine

    AntwortenLöschen
  7. Huhu liebe Juliane,
    ach wie herrlich das Regal doch in weiss ist... sieht super toll aus...und vielen Dank für das tolle Rezept.. ggglg und einen kuschligen Abend.... und eine gaaaaaanz dicke Umarmung... Susi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Juliane,
    das ist ja super, was Du aus so einem scheusslich braunen Regal gemacht hast. Kann man kaum glauben, daß es das gleiche Regal ist, oder? Da hast Du aber ein richtiges Schnäppchen gemacht.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    MANU

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Juliane,
    so ein Regal habe ich auch...vom Flohmarkt letzten Sommer und meins hat auch 5 Euro gekostet... :o)))
    Viel Freuede damit und einen schönen Feiertag morgen.
    GLG, Imke

    AntwortenLöschen
  10. Lieb Juliane! Das Regal ist wunderhübsch geworden, würde mir auch sehr gut gefallen. Und das Hörnchenrezept finde ich auch gut, wird demnächst ausprobiert, geht es auch mit gekauftem Dinkelmehl? Das hätte ich nämlich! Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Juliane!
    Das Regal ist toll!!! Ich will auch so eins! *hihi* Danke für die lieben Worte und Glückwünsche! Ich hab mich sehr gefreut, das du bei mir vorbeigekommen bist, und hoffe dich öfters begrüssen zu dürfen! :)
    Ich wünsche dir und deiner Familie einen schönen Feiertag!
    Liebe Grüsse
    Nadine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du da bist! Vielen lieben Dank für deine lieben Worte!