Google Website Translator Gadget

Dienstag, 21. Dezember 2010

...fertig...

... aber dieses Mal mit den Nerven...
Unsere Jüngste hatte gestern plötzlich mit einem mal hohes Fieber, hefttige Halsschmerzen und Bauchweh. Es war ein Nacht voller Jammer, Kummer, schlechter Träume und hohem Fieber. Ich glaub, ich hab gerade mal zwei Stunden geschlafen...
Also heute morgen ab zum Kinderarzt... Megavolles Wartezimmer, zwei Std. Wartezeit (weil von drei Kinderärzten ZWEI GLEICHZEITIG Urlaub haben) 
Diagnose: Scharlach. :o(
Schnell nach Hause mit der kranken Maus und sie aufs Sofa gepackt. 
Ich hab gerade ein Minipäuschen eingelegt, klingelt das Telefon, Sohni muss abgeholt werden: Halsweh, Bauchweh, dieses Mal aber ohne Fieber...
Schnell zu Fr. Doktor ("Waren sie nicht schon heute oder gestern da???")
Zweites Kind mit Verdacht auf Scharlach (Ich hoffe, es bleibt beim Verdacht!!!!!!)

Zum Glück hatte Papa Nachtschicht (oder eher so ein Pech für mich heute Nacht) 
Aber immerhin musste ich das kranke Mäuschen kein zweites Mal mit zum Kinderarzt schleppen...
Jetzt hab ich schnell eine Nudelsuppe gemacht und dann gehe ICH ins Bettchen...

Hoffentlich ist bis Freitag alles wieder gut
und es wird für uns alle ein schönes... :o(


Dabei wollte ich doch heute bloß meine wunder-wunderschönen neuen Kostbarkeiten zeigen.
Ich hab nämlich mein Wichtelpäckchen bekommen, es war von der lieben Kiki. Ich war ganz aus dem Häuschen!!!!! *freu*
Und dann hatte ich noch Überraschungspost von der lieben Silvia.
Wunderschöne Kärtchen und zwei Kerzchen mit einem zuckersüßen Herzchen dran.
Danke, Ihr beiden Lieben! 
Ich hab es euch ja schon geschrieben. :o)




So,
falls ihr mich sucht, 
ich bin im Bettchen... 
Jetzt hat Papa "Krankendienst"!

Kommentare:

  1. Liebe Juliane!
    Da drücke ich euch mal ganz fest die Daumen, dass die Kiddis bis Freitag wieder fit sind! Das wäre doch echt schade, wenn sie ausgerechnet an Weihnachten krank sind.

    Tolle Wichtelgeschenke hast du erhalten! Das ist doch schön, wenn es mit dem Wichteln so gut klappt. Mir macht es immer mindestens genauso viel Freude, wenn sich der Beschenkte freut, als wenn ich selber etwas bekomme. Komischer Satz, aber ich denke du weißt, was ich meine ;-)

    Herzliche Grüße
    Daniela!

    AntwortenLöschen
  2. Ohje, ich wünsche gute Besserung und hoffe, dass es nicht so schlimm ist.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Oh je, oh je, ihr Armen...
    Das klingt ja nach einer seeeehr anstrengenden Nacht! Ich hoffe, ihr seid bis hl.Abend wieder einigermaßen munter!
    Dann sag ich nur: Gute Besserung an deine Kids und Gute Nacht an dich :-)

    Gruß
    nicole

    AntwortenLöschen
  4. ...dann wünsch ich schnelle gute Besserung, damit ihr ein frohes und entspanntes Weihnachtsfest haben könnt.
    Liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Gute Besserung!!!! Zum Glück geht Scharlach mit Medikamenten schnell vorbei...
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  6. Oh ihr ARMEN!!

    Ich wünsche deinen Mäusen GUTE und rasche Besserung und euch, dass ihr schöne Weihnachten verbringen könnt!

    Nora

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Juliane,

    ohhhje, dann wünsche ich den beiden baldige Genesung !!!
    Dir einen erholsamen Mittagsschlaf und für die nächsten Tage alles Gute !!!

    Ganz liebe Grüße,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Juliane,
    oohh...ihr armen....
    Ich kenne solche Nächte...meine beiden Söhne haben/hatten ganz schlimm Pseudokrupp (nächtlicher Husten mit Atemnot und Panik).
    Ich habe meinen Eltern mal mit Scharlach einen Urlaub verdorben, als ich 6 war. Wir wollten am nächsten Tag in Urlaub, die Koffer waren schon gepackt und abends krieg ich Halsschmerzen, Bauchweh, Fieber......
    Ich drück euch ganz doll die Daumen, dass es nur beim Verdacht bleibt und glimpflich abläuft. Und vor allem, dass sich nicht noch mehr Familienmitglieder anstecken.
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  9. Oh liebe Juliana
    Dann wünsch ich dir einen guten und erholsamen Schlaf und deinem Sohnemann ganz schnelle und gute Besserung, dass er wieder zwäg ist, wenn das Christkind kommt.
    Hm, so blöd in diesen Tagen.
    Liebe Grüsse.
    Ida

    AntwortenLöschen
  10. Ach ihr Armen!Bestimmt wird es bis Weihnachten wieder besser,ich drücke euch ganz fest die Daumen.Nun ja im Doppelpack ist es für die Kinder leichter das krank sein für dich natürlich sehr anstrengend.Alles Liebe für euch!Edith.

    AntwortenLöschen
  11. Och Mensch, da drücke ich mal fest die Daumen, dass beide wieder ganz schnell gesund sind und du ausgeschlafen. Viel Freude mit deinen schönen Sachen wünsche ich. Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  12. ....oh Du Arme...das hatten wir am Wochenende...aber nur mit Magen Darm Grippe...ist ein Glück wieder vorbei!!Wünsche Deinen Mäusen Alles Gute...das sie schnell wieder auf die Beine kommen und Dir viel Kraft!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  13. ach Mensch, da bin ich das erste Mal hier und muss sowas lesen...;-)
    Wünsche Deinen Kindern alles Liebe und Deiner Familie ein entspanntes Weihnachtsfest.
    Viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  14. Lieeebe Juliane,
    ich drücke Euch soo die Daumen, dass ihr am Freitag alle (wieder) fit seid!
    ich schicke Euch ganz viel Gesundheit *pust*
    Liebe Grüßle an die Krankenpflege-Mama
    Nina

    AntwortenLöschen
  15. Liebes Julchen, oh weh! Und das zu Weihnachten. Ich hoffe ihr seid bald wieder auf dem Dampfer. Das Scharlach-Gedöns dauert schon seine Zeit. Aber den Kiddis geht es trotzdem schnell wieder gut. Nun heißt es fleißig Anti-Biotika schlucken, gell?!
    Ich drück die Daumen das es aufwärts geht! LG Bine

    AntwortenLöschen
  16. Süsse.. ich umarme Euch mal ganz ganz schnell.. das tut mir unendlich leid.. meine hatten auch schon Scharlach.. und ich hoffe sehr dass es bei dem einen beim Verdacht bleibt...ich bussel dich
    deine Susi

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Juliane,
    Mist! Das muss ja wohl nicht sein!
    Ich wünsche dir von Herzen, dass es nicht soooo schlimm wird und spätestens am Freitag der Spuk vorbei ist.
    Ich drück`dich mal, möchte dich aber nicht wecken ....
    Lg Gabriele

    AntwortenLöschen
  18. hi! ach du arme und die armen mäuse........was für ein pech...scharlach hatten wir auch schon.......ich drück die daumen, das es euch allen bald wieder besser geht.........bei uns gingen hörbücher ganz gut, weil fernsehen und ähnliches nicht ging, wegen lichtempfindlichkeit und kopfweh........liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  19. UUUUUrrrrrrg SCHARLACH?????? Mit den gleichen Beschwerden liegt mein Sohn auch seit heute im Bett... Auf Scharlach bin ich noch gar nicht gekommen?!

    Also, geteiltes Leid ist halbes Leid, oder? Dann hoffen wir mal, dass wir bis Heilig Abend wieder fitte Kinder haben.

    LG Karin

    AntwortenLöschen
  20. Oh noch so eine Hiobsbotschaft ! Mir reicht es auch ! Ich drücke die Daumen das bei Euch alle wieder bis Freitag fit sind ! Schöne Wichtelgeschenke hast Du bekommen. GLG Sabrina

    AntwortenLöschen
  21. Das tut mir sooo leid für Euch:((
    Ich drücke Euch ganz feste die Daumen, daß die Krankheit so schnell vergeht, wie sie gekommen ist!
    Hoffentlich konnten Dich wenigstens Deine tollen Geschenke ein bißchen aufheitern!
    GGGGLG, Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  22. Ach du je...

    liebe Jule, ich hoffe, deine Kids sind ganz bald wieder fit, damit ihr (alle) das Weihnachtsfest in vollen Zügen genießen könnt.

    Ganz liebe Grüße

    Binele

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Juliane, die Glasglocke ist von Impressionen und der Untersetzer von Yvonne (Villa König):o) Drück Dich!!

    AntwortenLöschen
  24. Oh du Arme, hoffe es geht deinen Lieben bald wieder besser! Und ihr könnt trotzallem die Weihnachtstage genießen! Pass auf dich auf, bei all dem Schlafmangel! Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  25. Ach Du Arme! Ihr Armen! Das tut mir ja so leid - so kurz vor Weihnachten! Zumindest wäre das Ärgste an Heiligabend überstanden ... aber trotzdem ... Ich kann mich noch so gut an die Zeit mit meinen Kindern erinnern, manchmal gerade zu Weihnachten ... aber manchmal wars gerade dann auch besonders heimelig, weil eben nicht so viel ging wie sonst ...ach, ich drück die Daumen, das alles schnell vorübergeht.

    Ganz herzlich
    Sara

    AntwortenLöschen
  26. Hej Juliane,

    wie sünde!!!!! Gute Besserung für Deine Kleinen... aber wo man hinhört, alles ist irgendwie krank. Und viele haben ja auch noch so eine lästige, lang anhaltende Erkältung.

    Alles Liebe wünscht Katja

    AntwortenLöschen
  27. Ach mein liebes Julchen, was lese ich denn hier nur und das so kurz vor Weihanchten! Am liebsten würde ich Dir meine Helferlein mal vorbeischicken, damit Du ein wenig Ruhe hast und ganz sicher gibt es noch einiges zu richten nicht wahr! Ich drück Dir die DAumen das bis Heiligabend alle wieder munter sind und IHr ein wunderschönes Fest geniessen könnt,natürlich mit einem superfleißigen Weihanchtsmann, das ist doch Ehrensache lach!!
    Hoffentlich auch für Dich nicht mehr allzu viel Stress und Hektik, sondern einfach mehr Ruhe und Besinnlichkeit, ich wünsche es Dir von ganzem Herzen liebe Juliane!
    MArlies

    AntwortenLöschen
  28. Hallo liebe Juliane!
    Auweia das sind ja Neuigkeiten! Ich hoffe doch mal sehr, das es deinen beiden Mäusen schon wieder besser geht, oder das zumindest bis zum Fest alles wieder in Butter ist! Ich wünsche euch heute auch einen schönen Adventskaffe/Abendbrot-Abend *hihi*
    Und falls wir uns nicht mehr lesen, ein wunder-wunderschönes Weihnachtsfest, und besinnliche und entspannte Feiertage mit allem was dazu gehört!
    Ganz liebe Grüsse!
    Nadine

    AntwortenLöschen
  29. Mein liebes Julchen,
    na da drück ich euch mal die Daumen daß alles nur ein Verdacht ist!!!! Hab ich mich eigentlich schon bei dir für die liebe Weihnachtspost bedankt???? Wenn nicht tue ich es hiermit... wenn ja dann siehs so: doppelt hält besser;-)) Ich hab nämlich soviel liebe Post bekommen daß ich glatt den Überblick verloren habe... Wahnsinn oder... diese Bloggerwelt ist schon toll!!!
    Alles Liebe und gute Besserung, dein Uschilein

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Juliane,

    ach Mensch - das tut mir wirklich leid! Ich hoffe, es lässt sich bald in den Griff kriegen! Töchterlein hatte ja auch zusätzlich zur Lungenentzündung Scharlach, bald nach Antibiotika-Gabe wurde es schon besser! Ich wünsche euch alles Gute,
    Eva

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Juliane,
    erstmal von Herzen gute Besserung an deine kleinen Mäuse... Scharlach oh jeeeeeee, hatten wir vor zwei Jahren auch alle,d.h. mich eingeschlossen...aua sag ich nur.
    Und dann danke für deine schöne Karte,freu,freu,freu!!
    Drück dich... meld mich bestimmt morgen oder übermorgen nochmal... möcht euch noch unseren Christbaum zeigen,lach.
    Busserl
    Dei Silvia

    AntwortenLöschen
  32. Auweh...ich hoffe, sie werden schnell gesund.
    Ich hatte letztes Jahr Scharlach...

    Passt auf euch auf und macht euch trotzdem ein paar schöne Feiertage.

    Frohe weihnachtliche Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  33. liebe juliane,

    wünsche den beiden gute besserung!!!!

    und euch allen ein fröhliches weihnachtsfest und
    für das jahr 2011 alles gute!!!!!!!!
    herzliche grüße sendet dir regina

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Juliane,
    Oh weh, ich hoffe dass es der Jungmannschaft wieder besser geht und Du Dich nicht auch noch angesteckt hast.Ich wünsche Dir und Deiner Familie eine Fieberfreie und fröhliche Weihnachten.
    GllG
    hanni

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Juliane,
    ich hoffe, die Krankenlage bei Euch hat sich schon etwas entspannt...und Ihr könnt den morgigen Heiligabend genießen. Drücke ganz,ganz fest die Daumen!
    Ich wünsche Euch ein ein wunderschönes, gesundes
    Weihnachtsfest und einen schönen Start in ein glückliches und gesundes Jahr 2011.
    Ganz liebe Grüße, Iris

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du da bist! Vielen lieben Dank für deine lieben Worte!