Google Website Translator Gadget

Sonntag, 4. August 2013

Sommersonnenwochenende

Hallo Ihr Lieben,

Puuuuuh, war das heiß in den letzten Tagen. 
Hier oben unterm Dach fast unerträglich. Schlafen konnte ich ausschließlich mit Ventilator im Schlafzimmer. 
Heute ist es erträglich. Zum Glück haben uns auch keine schweren Unwetter getroffen. 
Ich hoffe, das bleibt auch so! (Hab doch Angst bei Gewitter...)

Aber da es so schön durchgelüftet hat und ich auch endlich die Rollos mal wieder hochziehen konnte, 
habe ich bei der Gelegenheit auch gleich ein wenig geschoben und geräumt.
In mein kleines "Esseckchen" ist meine alte Wäschtruhe gewandert.
Darauf dürfen die Kissen aus dem Nomimikry- und Vintageträume-Haus wohnen von Mimi und Antje. 


Ich mags. :o)



Gestern hab ich bei da.gina ein süßes Bild gesehen, wo eine Kerze in einer kleinen Sammeltasse schwimmt.
Ich hab zwar keine Sammeltasse aber eine alte aus dem Hausstand meiner Urgroßeltern (die letzte, die heile geblieben ist)


Und da meine Geranie am verblühen ist, sind die Blüten gleich mit hineingewandert. :o)

 

Hier mal noch ein kleiner Einblick in das ganze Wohnzimmer. Störend finde ich nur die Küchentüre. ;o)


 Aaaaaber, so schön es auch sein mag, ich suche dennoch wieder was neues. 
Ich fühle mich aus mehreren (leider nicht zu ändernden) Gründen nicht wohl ...

Macht euch einen schönen, entspannten Sonntag und bis bald!

Kommentare:

  1. Hallo Juliane, echt, Du suchst wieder was anderes? Meinst Du eine neue Wohnung damit? Diese ist doch so schön geworden und im Wohnzimmer stört wirklich nur die Tür. Aber ich kann Dich verstehen, man muß sich wirklich hundertprozentig wohl fühlen. Falls Du also eine neue Wohnung suchst, dann wünsche ich Dir viel Glück dabei. Wähle sorgfältig und lasse Dir Zeit.
    Liebe Grüße sendet Dir die Tina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Juliane
    Schade, dass du dich am neuen Ort nicht wohl fühlst. Aber wenns so ist, muss man es ernst nehmen, gell! Auf jeden Fall sieht es sehr gemütlich aus bei dir und die beiden Kissen finde ich ganz besonders schön! Ich wünsche dir ganz viel Glück und Erfolg auf der Suche nach einem neuen Daheim und grüsse dich herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Juliane,
    Du glaubst gar nicht, wie sehr ich Dich verstehen kann (auch ohne die Gründe zu kennen). Man kann es sich noch so schön machen und das hast Du ja nun wirklich, wenn man sich nicht wohlfühlt, nützt das alles nichts.
    Mir geht es seit 8 Jahren so. Da sind wir umgezogen, u.a. weil uns ein Nachbar akustisch das Leben zur Hölle gemacht hat und die Lebensqualität auf Terrasse oder geöffneten Fenstern gen Null ging.
    Wir sind leider mehr oder weniger vom Regen in die Traufe gezogen, was man meistens ja erst nach einer Weile merkt. Wir haben viel mehr gemacht, als man als Mieter machen müsste, mein Mann ist da immer etwas übereifrig und haben viel Geld reingesteckt, so daß an einen erneuten Umzug nach kurzer Zeit kaum zu denken war. Jetzt bin ich allerdings an einem Punkt, an dem es nicht mehr geht. Leider ist das Leben ja nicht immer ein Wunschkonzert und so ein Umzug ist teuer und das ist nur eine Hürde, die es zu nehmen gilt. Da ist auch die Angst, ein weiteres Mal Pech zu haben und nie ein Wohlfühlzuhause zu finden, wo es einfach passt!
    Ich drücke Dir die Daumen, daß sich auch bei Euch endlich alles zum Besten wendet.

    Lieben Gruß
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,
      jaaa, das sind genau die gleichen Gründe, nur, dass den Krach (bis mitten in die Nacht hinein) meine Vermieter veranstalten und ich leider rein gar nichts dagegen tun kann, ganz abgesehen von Geruchsbelästigungen, Baufusch (und eine teure Miete für diesen Zustand)... Wir werden sehen. Es geht mir genauso. Teurer Umzug und die Sorge, dass es genauso wird. Ich lasse mir Zeit aber ich bin auf der Suche. Mal sehen, ob sich was passendes findet bzw. ob mich was passendes findet. ;o)
      Danke für deine lieben Worte!
      Liebe Grüße,
      Juliane

      Löschen
    2. Ich bin's nochmal :o)
      Bei uns sind es u.a. auch die Vermieter, die mich nerven, in mehrerlei Hinsicht. Und wie will man dagegen etwas sagen, ohne daß es böses Blut gibt? Unsere Vermieter leben so, als wären sie alleine hier, obwohl ich schon öfters durch die Blume gesagt habe, daß alles sehr hellhörig ist. Entweder kapieren sie es nicht oder es interessiert sie nicht.
      Dann gab es noch bis letztes Jahr eine "Problemfamilie" als direkte Nachbarn und was jetzt einzieht, lässt auch nicht auf Entspannung hoffen.
      Nee, das wird einfach nichts mehr. Aber Du hast recht, jetzt bloß nichts überstürzen, obwohl meine Geduld schon sehr am Anschlag ist.

      Löschen
  4. Schade, dass Du Dich nicht wohlfühlst, die Wohnung macht einen schönen und gemütlichen Eindruck! Wenn Du eine neue Bleibe suchst, wünsche ich Dir viel Glück dabei!!!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Juliane,
    Schade, dabei hast Du Dich doch gerade erst so gemütlich dort eingerichtet.
    Aber wenn's nicht geht, muss halt was Neues her.
    Ich drück Dir die Daumen, dass Du was Schönes für Dich und die Kinder findest.
    Sei lieb gegrüßt
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebste Juliane,
    das hört sich ja nicht so toll an bei dir, allerdings sieht deine Wohnung, dank deiner liebevollen Einrichtung wunderschön aus. Du wirst sicherlich eine neue Wohnung mit nicht so vielen negativen Eigenschaften finden, da bin ich mir sicher!!!! Ich denk an Dich und drück dir die Daumen!!!!
    Aber ansonsten ist bei dir alles in Ordung oder?? Arbeit OK?? Kinder OK??
    Laß doch mal wieder was von dir hören....hihihi leicht gesagt bei all den Sachen die man um die Ohren hat nicht wahr? Aber vielleicht klappt es ja mal wieder.
    Alles Liebe und eine dicke Umarmung von der Bina aus dem Schneckenhäuschen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Juliane!
    Sehr schöne Bilder hast du gemacht :-)
    Ich kenne das...immer muss alles umgestellt werden und zufrieden is man dann immer noch nicht so recht!
    Viel Glück bei der Suche ;)
    LG Victoria

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jule,
    jaaa, es war unerträglich die letzten Tage....heute geht es einigermaßen. Zum Glück haben auch wir (noch) nichts vom Starkregen, Gewitter usw. abbekommen...muß auch nicht sein...hab auch Angst bei Gewitter!
    Dein Wohnzimmer ist so schön und gemütlich!
    Oh, Du suchst wieder? Dann viel Erfolg!!!
    Hab eine schönen Sommerabend,
    ich drück Dich,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Juliane,

    wie schade, dass Du nicht die optimale Wohnung gefunden hast. Da ich ja gerade umziehe, weiss ich wie aufwendig (und teuer) das ist. Ich habe auch schon viel ausgegeben und meine Miete ist ganz schön happig. Daher hoffe ich, dass wir uns auch wirklich wohl fühlen. Ich wünsche Dir jedenfalls viel Glück!

    Liebe Grüsse

    Britta

    AntwortenLöschen
  10. hallo JULIANE.... hob grod DEIN blog endeckt VOLL Liab is do BEI dir:::: LOS DA no AN liabn GRUAß DO..... BIRGIT

    AntwortenLöschen
  11. Es ist sehr heiss hier auch...Wir sind in dem Pool...Deine Wohnung ist wunderbar.:)

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Juliane!
    Ich habe auch Möbel gerückt und gerückt...bis ich mich endlich wohlgefühlt habe. Bei mir dauert es sehr lange, bis ich mich Zuhause fühle....und ich bin schon oft umgezogen.
    Deine Wohnung sieht sehr schön aus!
    Liebe Grüße,
    Uschi

    AntwortenLöschen
  13. Hi Julchen,
    heißt das Du willst umziehen??????? Oder willst Du nur umstellen?
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Juliane
    die Korbwäschetruhe passt toll in Deine Ecke.
    Dein Wohnzimmer ist so schön hell und es schaut toll aus.
    Übrigens kann ich Dich sehr gut verstehen, auch bei mir muß in regelmässigen Abständen umgestellt werden oder auch mal ein Einrichtungsstück ausgetauscht werden. Deko wechseln wir ja schließlich auch regelmässig ;)
    Ganz liebe Grüße,
    Lina

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Juliane,

    so schön sieht es aus bei dir!

    Schade, dass du dich so gar nicht wohl fühlst, aber ich kann dich absolut verstehen und würde auch immer wieder dazu raten, dann etwas neues zu suchen, denn sich zu Hause, in den eigenen vier Wänden, nicht wohl zu fühlen ist wirklich schlimm. Da leidet dann am Ende alles drunter.

    Ich wünsch dir viel Erfolg bei der Suche,
    Eva

    AntwortenLöschen
  16. Es sieht wieder sehr schoen und gemuetlich bei Euch aus. Aber wenn man sich nicht wohl fuehlt (vielleicht fehlt der Baslkonoder Garten?) ist es besser, noch einmal neu zu suchen, auch wenn das wieder packen, Unruhe, Umzug bedeutet. Du wirst schon wissen, was gut fuer Euch ist. Ich druecke Euch die Daumen,
    liebe schottische Gruesse, Nessie

    AntwortenLöschen
  17. ...oh wie schade!!!
    Ich finde, dass es richtig schön aussieht & richtig luftig & hell!!!

    GGGGGGGGGGGGGLG Katja

    AntwortenLöschen
  18. Ach Jule, Du kommst wohl gar nicht mehr zur Ruhe, was? Jetzt hast Du es Dir gerade richtig fein gemacht und musst schon wieder ans Umziehen denken. Aber wenn die Zustände das erfordern und die Lebensqualität nicht stimmt, hilft das ganze schöne Umfeld nix. Aber Du hast es ja nicht ganz so eilig wie letztes Mal und kannst Dir was hübsches Neues suchen...vielleicht dieses Mal mit Balkon? Ich drück Dir jedenfalls ganz fest die Daumen für die Suche nach einem passenden Heim.
    Ganz liebe Grüße vom Waldstrumpf MANU

    AntwortenLöschen
  19. Meine liebe Juliane, danke für deinen Kommentar. Auch bei dir schaue ich immer fleißig vorbei. Und nun - drücke ich dich einfach mal ganz fest. Genieß die noch freien Tage. Alles Liebe & bis bald, dein deichkind

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Juliane,

    ich freue mich, dass Du für mein Kissen sooooooooooooo einen hübschen Platz gefunden hast.
    Aber nichts desto Trotz, wenn man sich nicht wohl fühlt, hilft die ganze Ambiente nix.
    Drück Dir / Euch die Daumen, dass sich etwas ergibt.

    Liebe Grüße aus Bayern schickt Dir Antje

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Juliane,
    das sieht ja soooooo gemütlich aus! (Die Küchentür würde ich einfach unter einem Vorhang verstecken ;o) ). Allerdings, wenn man sich grundsätzlich nicht so wohl fühlt, ist es wirklich besser, wenn Du Dir das richtige Zuhause suchst!
    Die Kissen passen ja perfekt zu der Sitzecke, wirklich süß! Und die aufgehübschte Sammeltasse sieht wunderschön aus! Das muss ich glaub ich mal nachmachen...
    Ganz liebe Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Juliane,

    Den Teig für die mini Kuchen fülle ich in Gefrierbeutel,schneide die Spitze ab und kann sie wunderbar dosieren.
    Ich hoffe der Tipp hilft

    LG Dagmar

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du da bist! Vielen lieben Dank für deine lieben Worte!